Mathilde Bernard, Harfe

Alejandra Martin, Bratsche

Aurora Pajón, Querflöte

 

 

 

Das Trio fand seine Inspiration in der surrealistischen Bewegung der 1920ger Jahre. Tramontana hat sich zu Ziel gesetzt innovative, performative Formate anzubieten und einen Raum zu schaffen für Musik, die ausserhalb der Gesetze der Logik erklingt.

 

Das Repertoire von Tramontana umfasst sowohl impressionistische Stücke wie beispielsweise das Trio von Claude Debussy, als auch zeitgenössische Werke, zum Beispiel „The Garden of Joys and Sorrows” von Sofia Gubaidulina und Arrangements wie eine Fassung für Trio von Tschaikowskys Jahreszeiten.

 

Nächste Termine:

 

16. und 17. Dezember 2017-respektiv um 19.30Uhr und 17:00 Uhr

Konzert Einführung von Syko 6 BSO

Kursaal (Kornhausstrasse 3, Bern )

 

21. März 2018 – 19 Uhr

Les heures fantastiques de la salle Berlioz

Ecole Jurassienne et Conservatoire de Musique

La promenade 6 – 2800 Delémont

 

10. April 2018

Konzert für Prosenectute Bern - geschlossene Gesellschaft

Hotel National Bern

 

 

 


Vergangene Events: